Programm

Ort: Luft- und Raumfahrtzentrum Wildau (Schmiedestraße 2, 15745 Wildau)

  • 19.07.2016

  • 13:00 Uhr

    Einlass und Registrierung der Teilnehmer.

  • 14:00 Uhr

    Grußwort
    Abteilungsleiter Wirtschaftsförderung Herr Gerhard Ringmann
    Ministerium für Wirtschaft und Energie Land Brandenburg

  • 14:10 Uhr

    Der strategische Ansatz des Innovationsforums
    Barbara Reddig
    Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.
    DLR – Projektträger des BMBF

  • 14:20 Uhr

    Das Innovationsforum CURPAS
    Prof. Dr. Uwe Meinberg
    Leiter Lehrstuhl Industrielle Informationstechnik an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg

  • 14:30 Uhr

    Die internationale Sicht auf RPAS und die spezielle Situation in Brandenburg
    Peter van Blyenburgh
    Leiter UVS International; Paris, Frankreich

  • 15:00 Uhr

    Pause

  • 15:30 Uhr

    Drohnen in der Medizintechnik – Transport von Blutkonservern mit RPAS am Beispiel der Agaplesion Frankfurter Diakonie-Kliniken
    Dr. Dennis Göbel
    Agaplesion Frankfurter Diakonie-Kliniken

  • 15:50 Uhr

    Aeronet
    Dr. Tatiana Ksenevich
    Technische Universität Moskau

  • 16:10 Uhr

    ArrowTec – Drones & 3D-Printing
    Samuel Benner
    ArrowTec GbR

  • 16:30 Uhr

    Innenbefliegung und Implikationen für Draußen
    Dr. Axel Heßler
    DAI – Labor

  • 16:50 Uhr

    Ein Netzwerk kommt zum Fliegen
    Frank Wernecke
    DRONEMASTERS

  • 17:10 Uhr

    Einsatz von Multicopter bei der Deutschen Bahn
    Mario Finkbeiner
    DB Sicherheit GmbH

  • 17:30 Uhr

    Zusammenfassung und Diskussion
    Prof. Dr. Uwe Meinberg
    Leiter Lehrstuhl Industrielle Informationstechnik an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg

  • 17:50 Uhr

    Ende der Veranstaltung des ersten Tages – Get together – Flugschauen

  • 20.07.2016

  • 09:00 Uhr

    Bedeutung von RPAS für das Cluster Luft- und Raumfahrt
    Peter Effenberger
    ZukunftsAgentur Brandenburg (ZAB)

  • 09:10 Uhr

    Drone Detection Technology
    M.Sc. Jan Peter Schween
    Dedrone GmbH

  • 09:30 Uhr

    UAV DACH e.V. – Kompetenz für alle Bereiche rund um RPAS
    Bernhard Frhr. v. Bothmer
    UAV DACH e.V.

  • 09:50 Uhr

    Ein neuer Verband für eine starke Gemeinschaft
    Jan Hesselbarth
    Bundesverband für unbemannte Systeme

  • 10:10 Uhr

    RPAS Einsatzmöglichkeiten im Tagebau und rund um Kraftwerke am Beispiel Vattenfall Europe Mining / Generation AG
    Steffen René Köhler
    Vattenfall Europe Mining/ Generation AG

  • 10:30 Uhr

    Einsatzszenarien für RPAS im Bereich der öffentlichen Verwaltung – Am Beispiel Landkreis Elbe-Elster
    Frank George
    Landkreis Elbe-Elster

  • 10:50 Uhr

    RPAS als fliegendes Auge im Katastrophenmanagement am Beispiel Waldbrandbekämpfung
    Christoph Dreßler
    Lehrstuhl Industrielle Informationstechnik an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg

  • 11:10 Uhr

    Neue Methoden zur Lageerkundung – UAS für den zivil-hoheitlichen Bereich des Bevölkerungsschutzes
    Xaver Schruhl
    Mitarbeiter des Referates Katastrophenschutz im DLRG Landesverband Bayern e.V.

  • 11:30 Uhr

    Pause

  • 12:00 Uhr

    „Wenn ein Leben gerettet wird, hat sich die Investition gelohnt.“ Spezielle zivile UAV-Notfall Anwendungen – entworfen von ADCOM Systems
    Dr. Ali M. Al Dhaheri
    Eigner, CEO und Chefdesigner der ADCOM Systems Group

  • 12:20 Uhr

    Anwendungsgetriebene RPAS Entwicklung
    Heinz Kölzer
    NIELS EG – Die Lärmschutz Genossenschaft

  • 12:40 Uhr

    Unterwasserdrohnen und Autonomous Surface Vehicles (Schiffe)
    Tommy Kaltofen
    emma technologies GmbH

  • 13:00 Uhr

    Das Innovationsforum CURPAS – Ergebnisse und Ausblick
    Prof. Dr. Uwe Meinberg
    Leiter Lehrstuhl Industrielle Informationstechnik, Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg

  • 13:20 Uhr

    Ende und gemeinsames Mittagessen